04.2017 | Annka - Kevin Springmann

Mit Annka am Rheinhafen

IMG_2178 sw

Die Fotos, mit denen ich ausnahmsweise mal sehr zufrieden bin, hab ich mit Annka am Rheinhafen in Karlsruhe gemacht. Sie hat mich vor Wochen mal gefragt, ob ich ihr ein paar Sachen übers Fotografieren zeigen könnte und ob ich nicht Lust hätte mal Bilder mit ihr zusammen zu machen. Es hat gut drei Wochen gedauert hat, bis wir einen Tag gefunden haben, an dem die Sonne schien, an dem sie konnte und an dem ich konnte. Aber das hat sich dann echt gelohnt. Ich bin mal ausnahmsweise wirklich glücklich mit den Ergebnissen, vor allem die Schwarz-Weißen an einer Fassade aus Backstein gefallen mir mega gut. Das kommt bei meinem Selbstanspruch nicht wirklich oft vor, haha.

Wir sind mit der Straßenbahn erstmal ein gutes Stück von der Karlsruher Innenstadt raus gefahren, um zum Rheinhafen zu kommen, aber es war ziemlich einfach zu finden. Ich muss da wohl öfter hin, zum Bilder machen oder einfach um zwei, drei Feierabendbier zu trinken. Dafür ist das im Sommer ein richtig entspannter Ort. Weder sie, noch ich waren vorher dort gewesen, aber Annka wusste, dass dort schon manch andere Leute waren, um Bilder zu machen und ihr hat das ziemlich gut gefallen. Konnte ich dann nur bestätigen.  Dort an sich ist es gar nicht mal so besonders, es gibt eigentlich nur Schienen und alte Backsteinhäuser, aber das reicht schon, um mit nem Sonnenuntergang ne schöne Location für Fotos zu haben. :)

Ich freu mich auch schon mittlerweile mega auf den Sommer, wenn es denn hoffentlich wieder richtig sonnig wird, wenn die Abende immer länger dauern, wenn man an den Baggersee kann, abends um 21:00 Uhr im Sonnenuntergang joggen gehn kann. Ganz viel Eis essen, kalte Smoothies trinken. Dieses ganze Sommergefühl kam bei mir letztens auf, als ich morgens um 11:00 Uhr etwa aufgestanden bin und draußen in der Nachbarschaft jemand seinen Rasen gemäht hat. Irgendwie verbinde ich das Geräusch und den Geruch davon mit Sommer.

Mal noch was, um zu sehen wer so alles überhaupt die Blogeinträge von mir liest und wer hier so rumlungert. Ich hab mit Nico letztens meinen wohl größten Fehler überhaupt begangen, indem ich ihn meine Haare schneiden hab lassen. Das ist ja schön und gut, das hat er toll gemacht. Aber ich hab mich dummerweise auch einfach von ihm überreden lassen, mir die Haare zu färben. Wir waren im dm und haben uns die Farben angeschaut und er ist bei blau-schwarz ausgerastet, wie geil das doch wäre. Weiß der Geier was mich da geritten hat, als ich dann nach dem Schneiden meinte, das könne ja halb so schlimm aussehen. Jetzt hab ich nen wirklich guten Schnitt, aber leider blau-schwarze Haare von ner Intensivtönung, die erst nach 24 Wäschen raus geht und die wirklich grauenhaft aussieht, haha. Ich seh aus wie ne Hexe. Ich hab mich zwar währenddessen kaputt gelacht, aber mittlerweile find ichs leider nicht mehr ganz so lustig. Zum Glück bin ich Dauer-Cap-Träger, da fällt es nicht so auf, wenn ich jetzt zwei Monate ausschließlich mit Cap rumlaufe. Wer also jetzt weiß, dass ich blau-schwarze Haare hab, muss hier gewesen sein und den Artikel gelesen haben, haha. In diesem Sinne, lieber nochmal ein paar schöne Fotos von Annka:

IMG_2159
IMG_2425
IMG_2199 sw
IMG_2529 sw
IMG_2548
IMG_2187 sw
IMG_2510 sw


Hier noch der Instagram-Account von Annka :)

Powered by SmugMug Log In